Veranstaltungen in der Mühlbacher Klause

 

Die Klause steht vom Frühjahr bis zum Herbst für historische Ruine-verträgliche, "besondere" Anlässe und gesellschaftliche und kulturelle Veranstaltungen  zur Verfügung.

 

Gepflegte Feiern wie kleine Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, u.ä. sind ebenfalls willkommen.

 

Falls Sie eine Veranstaltung organisieren möchten, schicken sie uns eine aussagekräftige Anfrage!

 

 

Hinweis:

  • Die Mühlbacher Klause wird gerne Organisatoren von Veranstaltungen gesellschaftlicher und  kultureller Natur bereitgestellt und geöffnet, vorausgesetzt, die Veranstaltungen stehen mit der Denkmalpflege und der historischen Ruinenanlage im Einklang.
  • Der Verein stellt den Veranstaltern für den gewünschten Zeitraum einige oder alle Räumlichkeitender Klause zur Verfügung.
  • Der Veranstalter selbst organisiert das Aufstellen und Abräumen der Tische, Stühle und  gegebenenfalls anderer Gegenstände und reinigt vor und nach der Veranstaltung die Räumlichkeiten/Flächen.
  • Der Veranstalter sorgt selbst auch für alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen und haftet für die Veranstaltung; in bestimmten Fällen wird der Abschluß einer Versicherung empfohlen.
  • Allfällige Werbung an Außenflächen der Ruinenanlage ist u.a. wegen der Straßennähe zeitlich und räumlich restriktiv geregelt und muss vom Landesstraßendienst genehmigt werden.
  • Das Ausmaß der Miete für die Überlassung der Räumlichkeiten hängt von der Art, der Größe und der Dauer der Veranstaltung ab und wird je Veranstaltung im Sinne der vom Verein genehmigten Tarifordnung festgelegt; sowohl die Miete als auch die Kaution für allfällige Schäden müssen rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung bezahlt werden.  
  • Weitere Details werden im Schreiben festgehalten, mit dem die Veranstaltung vereinbart wird.